Rückblick Latwerge kochen, Brot backen am 19.09.2020

Am 19.09.20 um 5:30 Uhr haben wir 120 kg Quetsche in den Kupferkessel gefüllt und mit dem Rühren begonnen. Schon kurze Zeit später kamen die ersten Besucher um einen Blick in den Kessel zu werfen. Im Laufe des Tages konnten wir, bei strahlendem Sonnenschein, immer mehr Besucher auf dem Festplatz begrüßen und zur Kaffeezeit waren die Tische bis auf den letzten Platz besetzt. Auch die Brotbäcker backten inzwischen frisches Brot im Holzbackofen. Während die Brote schon im Vorfeld alle reserviert wurden und leider nicht jeder ein Brot erhalten hat, füllte sich auch die Vorbestellliste für die Latwerge rasend schnell, sodass wir schon nach wenigen Stunden nur noch Bestellungen unter Vorbehalt annehmen konnten. Nach 15 Stunden rühren haben wir die Latwerge mit Zucker und Gewürzen abgeschmeckt und in Gläser gefüllt. Am Ende konnten wir zum Glück alle Vorbestellungen erfüllen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Besuchern recht herzlich bedanken. Ihr habt unser kleines Fest zu einem vollen Erfolg gemacht und auch die Hygieneregeln wurden von allen eingehalten.

Danke auch an die vielen fleißigen Helfer und Kuchenspender, ohne Euch wäre ein solches Fest nicht möglich gewesen.