Preisträger bei „Saarland zum Selbermachen“: Förderung erhalten

Anfang des Jahres haben wir bei der Staatskanzlei des Saarlands einen Antrag auf Förderung einer Bio-Toilette und eines Notstromaggregats für unsere Streuobstwiese gestellt. Bei dem Programm „Saarland zum Selbermachen“ gibt es die Möglichkeit für ehrenamtliche und gemeinwohlorientierte Vorhaben eine Förderung von bis zu 3.000€ zu erhalten. Unser Vorhaben wurde von einer unabhängigen Jury ausgewählt und mit einem Betrag von 1.600€ gefördert.

Am 12.09.2022 fand hierzu im Salzbrunnenhaus in Sulzbach ein Empfang der Ministerpräsidentin Anke Rehlinger statt, die alle Preisträger ausgezeichnet hat. Auch wir haben an diesem Empfang teilgenommen und unsere Auszeichnung entgegen genommen. Es war ein schöner Abend und wir haben die Gelegenheit genutzt, um uns mit anderen Vereinen und der Ministerpräsidentin auszutauschen und neue Ideen zu sammeln.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Staatskanzlei des Saarlands für die Auszeichnung und die finanzielle Unterstützung.

Von der Staatskanzlei erstellte Kurzpräsentation unseres Vorhabens